Engagieren leicht gemacht: Servicestelle stärkt Ehrenämter

Engagieren leicht gemachtServicestelle stärkt Ehrenämter  Worum geht es? Die Servicestelle Ehrenamt unterstützt und entlastet unerfahrene Akteur*innen im Lüneburger Ehrenamt durch Zuarbeit bei ihrer täglichen Arbeit z. B. in rechtlichen oder finanziellen...

Geht mit dem Strom: Die hausgemachte Energieversorgung

Geht mit dem StromDie hausgemachte Energieversorgung  Worum geht es? Eine lokale, dezentrale und nachhaltige Energieversorgung – das lässt sich quartiersweise umsetzen, wenn alle Beteiligten sich zu einem Netzwerk zusammentun, ein gemeinsames Konzept...

Und jetzt alle: Gemeinsam Medien verstehen und nutzen

Und jetzt alleGemeinsam Medien verstehen und nutzen  Worum geht es? Durch die enge Zusammenarbeit innerhalb einer Lüneburger Verantwortungsgemeinschaft von lokalen Schulen, Unternehmen und der Universität wird die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und...

Wohnen für alle: Der Schlüssel zum gerechten Wohnen

Wohnen für alleDer Schlüssel zum gerechten Wohnen  Worum geht es? Der Sozial- und Vergabeschlüssel für Wohnraum berücksichtigt verschiedene Parameter über die bisher gängigen – Einkommen, Behinderung etc. – hinaus. Er spricht so mehr Zielgruppen an als...

Alles da: Die Ganztagsschule als attraktiver Lern- und Lebensort

Alles da Die Ganztagsschule als attraktiver Lern- und Lebensort  Worum geht es? Lüneburger Ganztagsschulen als Orte für Angebote, die eine Brücke schlagen zwischen Unterricht und Freizeit: Die in Lüneburg vorhandenen Angebote und Ausstattungen aus den...

Gemeinsam stark: Ehrenämter vernetzen

Gemeinsam starkEhrenämter vernetzen  Worum geht es? Das Lüneburger Stadtleben profitiert vom großen Engagement seiner Bürger*innen und der hier lebenden Studierenden – so sehr, dass die größte Herausforderung schon fast ist, da Schritt zu halten. Wie erreichen...

Barrierefreie Mobilität

Barrierefreie Mobilität „Es ist ein schöner winterlicher Tag im Dezember 2030. Ich befinde mich in meinem Rollstuhl am Sande und mache mich für meinen Spaziergang durch die Altstadt bereit. Ich fahre los und betrachte die Läden und die Stände des Weihnachtsmarktes....

Zukunftsstadt Lüneburg 2030+: Die Vision

Download des Stadtplans Eine Vision für ein Lüneburg im jahre 2030 Die Hansestadt Lüneburg im Jahre 2030: Eine lebenswerte Stadt zwischen reicher Geschichte und Zukunftsfähigkeit. Gemeinschaftlich gestaltet wird Lüneburg seiner globalen Verantwortung gerecht und so...

Gemeinschaftliches Wohnen & Leben

Gemeinschaftlich Wohnen und Leben Menschen leben zunehmend länger und immer öfter allein.  In Deutschland leben zu wenig steuerzahlende Menschen mittleren Alters, um dies finanzieren zu können. Traditionelle  Familienstrukturen lösen sich zunehmend auf. Das führt zu...

Nachhaltiger Konsum

Es lebe das Miteinander – Tod dem Spielzeugfriedhof! Ich gehe raus, schließe die Tür, drehe den Schlüssel im Schloss. Die Straße ist erfüllt von kunterbuntem Kinderlachen, raffinierten Rätselratern, ehrgeizigen Entdeckern, talentierten Träumern, bedeutenden...

Jugenddelinquenz

Jugenddelinquenz nachhaltig begegnen Im Jahr 2030+ gibt es in Lüneburg kein Problem mehr mit Jugendkriminalität. Der Lüneburger Gesellschaft ist bewusste geworden, dass abweichendes Verhalten zur Entwicklung von jungen Menschen dazugehört, sie wieder vergeht und in...

Kultur

Kultur „von oben” und „von unten” Ist-Zustand Lüneburg ist eine Stadt mit einem großen kulturellen Angebot. Lüneburg hat viel Potenzial. Als Anwärterin auf eine UNESCO Weltkulturerbestätte, Hanse- und Universitätsstadt mit kulturwissenschaftlicher...

Die Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit – Vom Broterwerb zur Sinnstiftung Der Mensch erobert die Arbeit zurück 2030. Ich habe meinen Arbeitsplatz in Lüneburg. Mein Arbeitsalltag beginnt mit der morgendlichen Teambesprechung, bei der ich und einer unserer Nachwuchskollegen unsere neue...

Bildungsvisionen für eine Lüneburger Wilkommenskultur

Bildungsvisionen für Lüneburg Was hieße es für Sie, wenn Sie von einem auf den anderen Tag Ihre Heimat, Ihre Erinnerungen, Ihre Familie aus Angst zurücklassen müssten? Wie würden Sie sich fühlen, wenn Ihnen an der Tafel jemand Zahlen an den Kopf wirft, die man kaum...