Lüneburg.
Die Zukunfts
Stadt.

Lebendige Nachbarschaft Lüneburg

Alternatives Wohnen in Der Zukunftsstadt

 

Wie will ich wohnen, mit wem will ich wohnen und was soll es mich kosten? Diese Themen sind für Jeden essenziell. Das Zukunftstadtbüro ist sich dieser Fragen bewusst und schuf zur Beantwortung die Schnittstelle Bauen&Wohnen. Was technisch klingt, ist in Wirklichkeit eine wichtige Aufgabe für unsere Kollegin Sara Reimann, die sich in einem kleinen Video auf dieser Seite vorstellt.

Die Hansestadt Lüneburg kann bereits einige Projekte zu alternativen Wohnformen aufzeigen. Eins davon ist LeNa, die lebendige Nachbarschaft, am Brockwinkler Weg. Hier leben seit 2005 Mehr als 50 Erwachsene und 20 Kinder in einer sorgenden Gemeinschaft miteinander. Sie verstehen sich als Weiterentwicklung der klassischen Dorf- oder Hofgesellschaft. Sie trügen zwar Verantwortung füreinander und helfen sich gegenseitig. Jedoch wählten sie diese Lebensform aus freien Stücken und unterliegen keinem starren Rollenbildnis oder sozialem Druck.

Unser Video zeigt ein paar Eindrücke der Wohnanlage: