Engagieren leicht gemacht: Servicestelle Ehrenamt weiß wie

Grundidee: Eine wichtige Säule des Engagements für ein zukunftsfähiges Lüneburg bilden ehrenamtliche Initiativen und Vereine. Sie stehen jedoch häufig vor bürokratischen Hürden und haben Bedarf an Unterstützung und Austausch, der bisher nicht abgedeckt wird. Sich ehrenamtlich Engagierende sollen deshalb künftig in ihrer täglichen Arbeit durch das Angebot einer Servicestelle unterstützt werden, damit sie sich dem Kern des Ehrenamts widmen können. Um bürokratische oder organisatorische Herausforderungen zu lösen, berät, vermittelt und vernetzt die Servicestelle. Stadtübergreifend werden bei uns Stellen zusammengetragen, die ehrenamtliche Hilfe benötigen. Gern vermitteln wir auch Räume für das Treffen von Organisationen. 

Experiment: Die Servicestelle wird über den Zeitraum von 1,5 Jahren erprobt. Als unabhängige Dienstleistung und Kompetenzzentrum (1) informiert sie über rechtliche oder finanzielle Fragen sowie über Ressourcen wie Räumlichkeiten, Sachmittel oder Projektausschreibungen. Sie (2) übernimmt die Vermittlung und Vernetzung von Ehrenamtlichen, Organisationen, Schulen und Angeboten und (3) unterstützt junge Initiativen durch aktive Zuarbeit in administrativen Tätigkeiten. Die Servicestelle erarbeitet zusammen mit der Stadtverwaltung und anderen Akteur*innen im Rahmen von Workshops, wie eine kontinuierliche, bedarfsgerechte Gestaltung zur Förderung des Ehrenamts aussehen kann.

Wer kann wie mitmachen?

Wie hilft das Zukunftsstadtbüro?

Kontakt

Kathrin Wolter

Servicestelle Ehrenamt

Email: kathrin.wolter@stadt.lueneburg.de

Telefon: 04131 309 4548

Mobil: 0175 3388973

Kathrin ist montags und donnerstags, von 9 bis 12 Uhr, auch im Büro in der Waagestraße 1 in Lüneburg erreichbar.

 

 

Juliane Ette

Schnittstelle Zivilgesellschaft im Büro der Zukunftsstadt

Email: juliane.ette@stadt.lueneburg.de

Telefon: 04131 309-4551

NEWS

Das Chapter Lüneburg des CISV Germany sucht noch Reisebegleitende für den Sommer 2022. Wenn du mindestens 21 Jahre alt bist, kannst du Kinder und Jugendiche auf unterschiedliche Reisen in Europa, Kanada oder Südamerika begleiten. Die Teilnahme ist für dich kostenlos. Mehr Infos gibt es bei Katrin Mohrdieck-Feddern unter Katrin Mohrdieck-Feddern unter der Telefonnummer 04131 76 91 76  oder per Email an secretary.lu@cisv.de.

Ein „New Deal“ für die Gesellschaft? Corona hat uns zum Nachdenken gebracht. Die Leuphana Universität Lüneburg untersucht anlässlich der Startwoche die Idee einer neuen Gesellschaftsform. Als Zukunftsstadt, die sich der 17 globalen Ziele für Nachhaltigkeit verpflichtet, luden Prof. Daniel Lang (wissenschaftlicher Leiter), Kathrin Wolter (Servicestelle Ehrenamt der Zukunftsstadt) und Teresa Kampfmann (wissenschaftliche Mitarbeiterin) zum Live-Gespräch. Wirtschaftswissenschaftler Prof. Niko Paech ordnete die Geschehnisse aus der Lüneburger Praxis ein. Corinna Krome, die im Beirat der Zukunftsstadt sitzt, ergänzte die Runde mit ihren Erfahrungen rund um Engagement im mosaique – Haus der Kulturen Lüneburg. Schaut gern rein.

 

Die Ausgabe des Zukunftsstadt-Magazin findet ihr jetzt auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=nEQM-_veWgM

Liebe Ehrenamtler, sagt uns, wie es euch geht!

Zur Unterstützung aller ehrenamtlich tätigen Menschen, Vereine und Organisationen in Lüneburg hatten Student*innen der Leuphana vor einiger Zeit eine Umfrage erstellt. So wollten sie herausfinden, wie sich die Ausübung eines Ehrenamtes mit dem Arbeits- und Privatleben vereinbaren lässt. Die Ergebnisse wurden dann für die weitere Arbeit im mosaique e.V. und der Servicestelle Ehrenamt genutzt.